Balthazar Franck, Cornas Rhône

Die Domaine Balthazar datiert zurück in das Jahr 1931 – Franck`s Großvater Casimir gründete sie und in den 50er Jahren übernahm sein Sohn René das Ruder. Er war auch einer der ersten der Appellation, der zusammen mit August Clape in den 70er Jahren begann, seinen Wein selber in Flaschen zu füllen. Bis dahin wurde der Wein im Fass an Gastronomen verkauft. Das war dann aber auch schon die einzige aufsehenerregende Neuerung…

Heute hat Franck das Weingut weitestgehend entschleunigt. Biodynamie im Weinberg, nur spontane Vergärung mit eigenen Hefen, teilweise Maische mit den Rappen, das Ganze in uralten Zement-Tanks. Der Ausbau erfolgt in alten „demi-muid“ Fässern und gefüllt wird ohne Schönung oder Filtration. Franck ist der festen Überzeugung, dass nur so „das großartige Parfüm der Syrah“ richtig zum Ausdruck kommen kann. Neben dem naturnahen An- und Ausbau sind es vor allem die uralten Weinberge, die die Reputation seiner Weine ausmachen. Diese sind bestockt mit „Petite Syrah“ einem uralten und lokalen Klon der Syrah. Nicht viel größer als Oliven werden die Beeren groß und haben eine ungeheuer komplexe Aromatik – absolut einzigartig. Deswegen ist Franck Balzhazar neben August Clape der „heimliche“ Star von Cornas.