Deutschland

Der Weg, den der deutsche Wein in den letzten anderthalb Jahrzehnten genommen hat, ist beeindruckend. Der dringend benötigte Generationswechsel hat stattgefunden – in den Winzerbetrieben genauso wie in den Weinbauschulen. Seitdem hat sich der Blick geweitet, es besteht großes Interesse daran, wie anderswo auf der Welt Wein erzeugt wird. Winzer möchten zurück zu den Wurzeln und gleichzeitig in die Zukunft. Sie tauschen sich aus und lernen dazu. <weiterlesen>

So hat sich der Weinbau in Deutschland wieder ein Stück weit wegbewegt von den Massenträgern à la Müller-Thurgau, und zwar hin zur Qualität. Das gilt natürlich nicht für die gesamte Branche, aber doch für einen immer wichtiger werdenden Teil handwerklich arbeitender Winzer. Auch das Ausland nimmt das wahr. Die Exporte an Qualitätsweinen sind gestiegen, auch wenn es immer noch schwierig ist, die komplizierten deutschen Bezeichnungen im Ausland zu vermitteln.

In der Spitze arbeiten deutsche Winzer auf Weltniveau. Und wir schätzen uns glücklich, einige dieser Winzer in unserem Portfolio zu haben. Sie stehen für den neuen deutschen Wein. Was meinen wir damit? Wir sprechen von einem klar definierten Herkunftscharakter oder, um den französischen Begriff zu verwenden, von der Idee des Terroirs. Uns geht es um die klare Handschrift des Winzers, die sich mit den Gegebenheiten des Ortes verbindet, an dem er lebt und arbeitet. Es geht auch um eine nachhaltige Arbeitsweise, die schonend und – wenn möglich – ökologisch sich zur Natur verhält und noch schonender im Keller stattfindet.

Solche Weine findet man mittlerweile in allen Anbaugebieten Deutschlands: von der Ahr über die Mosel bis in den Rheingau und an die Nahe, von Rheinhessen über die Pfalz bis nach Baden und Franken. Dabei steht nicht nur der Riesling hoch im Kurs, sondern immer mehr auch der Spätburgunder, der in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erfahren hat.

  • Preisspanne
     







  • Weinart




  • Winzer
















    mehr
  • Rebsorte




















    mehr
  • Jahrgang










    mehr
  • Typ/Geschmack














    mehr
  • Anlässe































    mehr