Balhazar Franck, Cornas Rhône

1931 wurde das Weingut von Casimir Balthazar, dem Großvater von Franck, gegründet. Als Franck 2002 das Weingut von seinem Vater René übernahm, wusste er ganz genau in welche Richtung er gehen wollte. Er bewunderte die Eleganz der Weine von Pierre-Marie Clape. Gleichzeitig ist er ein überzeugter Befürworter der Offenheit und Natürlichkeit der Weine von Thierry Germain.

Die Arbeit von Franck Balthazar repräsentiert die erfolgreiche Allianz dieser beiden großen Stile von Cornas. In den Weinbergen arbeitet Franck Balthazar, genau wie Thierry Allemand und von nun an die Domäne Clape, mit der Spitzhacke oder der Winde.

Die Herstellung von Wein auf den schroffen Granithängen von Cornas ist nichts für schwache Nerven. Franck Balthazar wurde mit dem entspannten Auftreten gesegnet, das für die Herstellung makelloser Cuvées erforderlich ist. Die besondere Lage im Rhône-Tal ist vom Mistral, der kühlen Brise, die die Hitze des Tages mildert, abgeschirmt.

Indem Franck jedes Paket einzeln vergärt, kann er den Ausdruckswert seiner Ländereien besser demonstrieren. Er vergärt die Trauben mit intakten Stielen, mit etwas Überpumpen und leichtem Pigment und reift den Wein in Demi-Muid (600-Liter-Fässer). Er ist Purist und Traditionalist und hat seine Anbaumethode und Weinbereitung der Syrah-Traube perfektioniert.