Clüsserath Ansgar, Trittenheim

Seit 1670 bewirtschaftet das Weingut Ansgar Clüsserath als Familienbetrieb Riesling in besten Mosel-Lagen. Es ist eher die Ausnahme, dass 2 Generationen Hand in Hand zusammenarbeiten aber hier funktioniert das reibungslos. Ansgar ist hauptsächlich für die Arbeit im Weinberg verantwortlich – der Betrieb umfasst zwar „nur“ 5 ha alte (bis 80 Jahre) Riesling Reben – diese aber allesamt in Parzellen bester Steillagen – also ein Knochenjob. Die Reben werden unter biologischen Gesichtspunkten bewirtschaftet, Chemie wurde schon vor Jahren verbannt. Tochter Eva Clüsserath-Wittmann hat sich der traditionellen Arbeit im Keller verschrieben. Alles spontan, langsam und behutsam – immer den Blick auf die Qualität gerichtet und nicht den schnellen Erfolg.

Bei den trockenen Rieslingen (es werden 3 produziert!) verzichten sie auf die klassische Deklaration der Prädikate. Es gibt den „Vom Schiefer“, den „Steinreich“ und die „Trittenheimer Apotheke“, die absolute Paradelage des Weingutes. Die Weine werden bei Füllung nur minimal (und nur wenn notwendig) geschwefelt und kommen auf den Markt, wenn der Jahrgang bei den Kollegen bereits ausgetrunken ist…