Pommier Isabelle & Denis, Chablis

Endlich können wir Ihnen die Weine diess großartigen Chablis-Weingutes anbieten. Seit Jahren kennen und schätzen wir die Familie Pommier und ihre Chablis. Wir reisen zusammen und teilen uns oft einen Tisch – ob bei der RAW oder der Millesime Bio in Montpellier – wir haben uns immer hervorragend verstanden. Nur, dass wir bisher nie Weine von den Pommiers bekommen haben. Doch das ändert sich jetzt! Wir werden ab sofort die feinen Chablis, wenn auch zu Anfang nur in kleinen Mengen, in unserem Programm führen. Isabelle und Denis gehören zu den außergewöhnlichsten Winzerpersönlichkeiten in unserem Programm. Völlig untypisch fürs Burgund, sind sie extrem feine, freundliche und sehr zuvorkommende Menschen. Sie gehen ans Telefon, rufen zurück, und beantworten sogar Mails – das kennen wir aus diesem Teil Frankreichs sonst gar nicht. Die Beiden starteten 1990 mit gerade einmal zwei Hektar Weinbergen im Ort Poinchy, nur ein paar Kilometer nordwestlich vom Ortskern von Chablis entfernt. Heute ist die Domaine auf 19 ha Weinberge in und um Chablis gewachsen. Es sei nur nebenbei erwähnt, dass die Domaine biodynamisch arbeitet, auf jegliche Gärzusätze wie Reinzuchthefen oder Enzyme verzichtet und auch sonst im Weinberg und im Keller keinerlei Manipulationen und Eingriffe vornimmt. Der Ausbau erfolgt vor allem im Stahltank und bei den besten Partien im Holz. Und das dann natürlich im besten Stockinger. So entstehen großartige Unikate dieser weltberühmten Appellation. Alle Weine sind authentische Vertreter der jeweiligen Lagen und Climats. Leider haben auch hier die Wetterkapriolen für gravierende Ernteausfälle in den Jahren 2016 und 2017 gesorgt. Schade zwei Jahrgänge mit ganz ganz kleiner Zuteilung.