Schmitt, Mettenheim

Nach abgeschlossenem Weinbaustudium in Geisen­heim und Auslandsaufenthalten in Neuseeland und Südafrika übernahm Daniel Schmidt 2009 das elterliche Weingut in dritter Generation. Die Rebfläche konnte von 8 ha auf 18 ha erweitern.

Es geht nicht nur um‘s Philosophieren beim Wein – es zählen Handarbeit, Fleiß und Intuition um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Jedes Jahr hält neue Herausforderungen für ihn bereit, denn die Natur lässt sich nicht planen.

Zur Zeit leider keine Treffer in dieser Ansicht.