Château Brane-Cantenac

Das Château Brane-Cantenac ist seit 1920 im Besitz der Familie Lurton, die später auch das Château Durfort-Vivens übernahm. Es befindet sich bei Bordeaux, im Ortsteil Cantenac der Gemeinde Margaux und ist ein Teil des Weinbaugebiets Margaux. Das Gut umfasst eine Größe von 90 ha, wovon 75 ha bestockt sind.

Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei 35 Jahren. Die Bestockung und besteht zum größten Teil aus Cabernet Sauvignon sowie Merlot. In normalen Jahren wird ein durchschnittlicher Ertrag von 45 hl/ha erzielt. Die Weine reifen ca. 18 Monate in Barriques, die jährlich zu 60 bis 70 Prozent erneuert werden.

Der jetzige Verwalter ist Henri Lurton, der die Leitung des Guts 1992 von seinem Vater Lucien übernahm.