Beratung & Service: 0511 - 45960900

Bergianti Stiolo
2021

Terrevive, Carpi

Der Wein

Der Stiolo trägt seinen Namen nach der Lage "Stiolo" inmitten der emilianischen Tiefebene unweit von Modena. Die Lambrusco-Größe "Gabriele Ronzoni" produzierte hier einen der allerbesten Weine überhaupt indem er traditionelle Rebsorten und Vinifikationstechniken verwendete. Als ihm die Arbeit im hohen Alter zu beschwerlich wurde, suchte er lange nach einem Nachfolger für diese Parzelle, der diese in seinem Sinne weiter bewirtschaften solle. Das ließ sich Gianluca Bergianti nicht zweimal sagen und übernahm das Ruder. Denn hier wächst neben Ancellotta und Sorbara, die fast ausgestorbene Rebsorte Uva Oliva, welche er unbedingt erhalten wollte. Der Stiolo ist ein wilder, dunkler Lambrusco mit Aromen von Oliven, Erde und etwas Eisen. Am Gaumen zeigt er sich ungemein belebend mit viel Zug und langem Abgang. Die zweite Gärung findet in der Flasche statt und degorgiert wird traditionell nicht, was zu einer leichten Trübung führt. Das ist ganz großes Kino und eine Erfahrung, die jeder Weinfreund einmal machen sollte!

Unser Glastipp zu diesem Wein
 
 

Der Winzer

Gianluca Bergianti ist einer der Vorreiter wenn es um Lambrusco in absoluter Topp-Qualität geht aber die Flaschenanzahl (er produziert mittlerweile insgesamt 7 Weine) ist so gering, dass nur ein paar Dutzend davon nach Deutschland gelangen.

Dabei hatte er anfänglich gar nichts mit Weinbau zu tun – erst eine halbjährige Reise durch ganz Italien nach seinem Schulabschluss ließ in ihm diesen Wunsch reifen. Er schrieb sich in Pisa zum Studium in den Fächern Agrarwissenschaften und Önologie ein. An der Uni lernte er auch seine heutige Frau Simona kennen und nach dem Abschluss gingen sie gemeinsam in seine alte Heimat unweit des Dorfes Carpi und gründeten ihre Farm. Die Bewirtschaftung des 16 Hektar Hofes basiert seit den Anfängen auf biodynamischen Prinzipien, wobei die beiden den Begriff „traditionell“ bevorzugen. Neben den heimischen Rebsorten (Schwerpunkt auf: Salamino und Sorbara), für die Gianluca verantwortlich ist, kultiviert Simona hier heimische Gemüsesorten, die zum Teil durch soziale Projekte betreut werden. Das exzellente Gemüse kann man direkt ab Hof oder auf dem Wochenmarkt in Carpi kaufen.

Auch bei der Weinwerdung arbeitet Gianluca traditionell: die Gärung erfolgt durch die Bank spontan, die Eingriffe sind minimal (keine Schönung oder Filtration, Schwefel nur in minimalen Dosen, wenn nötig) und der Ausbau in seinem hügelförmigen „Kühlhaus“ erfolgt entschleunigt. Alle seine Weine sind extrem lebendig, griffig mit reifer Säure und ordentlich Druck in Richtung filigraner Frucht und einer Menge Charakter.

In jedem Fall eine der schönsten Entdeckungen der letzten Monate – wenn nur die geringen Mengen nicht wären…dafür exklusiv bei uns zu haben!

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
24,89 €

pro Flasche à 0,75 l
33,19 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

35354-21

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2021

Land

Italien

Region

Emilia Romagna

Qualität

Lambrusco Frizzante IGT

Traube

Lambrusco

Alkohol

12,5% vol

passt zu

zum Apéro
pochierter Fisch mit Soße
gegrillter Fisch
zu Meeresfrüchten
zur mediterranen Küche
für die leichte Sommerküche
Geflügel helle Soße
Grillfest

Typ/Geschmack

lässig, trocken, frisch

Lagerfähigkeit

6 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Terrevive, Carpi

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts