Beratung & Service: 0511 - 45960900

Bergianti San Vincent
2021

Terrevive, Carpi

Der Wein

Für den 2021 San Vincent Rosato Frizzante verwendet Gianluca ausschließlich die Sorte Sorbara, die filigranste und eleganteste Variante der in sich recht heterogenen Lambruscofamile. Sorbara findet sich vor allem im Süden von Modena in der Tiefebene rund um Carpi, die mit ihrem sandigen Untergrund die perfekten Bedingungen für diese Sorte liefert. Reinsortig vinifiziert er Sorbara ausschließlich als Rosato, um der Feinheit der Aromen zusätzlich Nachdruck zu verleihen. Der Name des Weines ist ein Tribut an einen befreundeten Winzer in der Champagne, den Gianluca besuchte, als gerade Anfang April ein Fest zu Ehren des heiligen Vincent, dem Schutzheiligen der Weinbauern gefeiert wurde. Dieser Rosato wird in bester Naturweintradition ohne unnötige Interventionen spontan vergoren und danach einige Monate in Betonzisternen ausgebaut. Wie bei allen Weinen wird die Zweitgärung in der Flasche durch Beigabe von Süßreserve des gleichen Weines eingeleitet und vollzieht sich in der Flasche. Degorgiert wird nicht. Aromen von Kirschen, Orangenzesten und Rosenblüten dominieren das Bukett – am Gaumen dann sehr vital, glasklar und dynamisch. Im Abgang mit viel Druck aber immer elegant!

Unser Glastipp zu diesem Wein
 
 

Der Winzer

Gianluca Bergianti ist einer der Vorreiter wenn es um Lambrusco in absoluter Topp-Qualität geht aber die Flaschenanzahl (er produziert mittlerweile insgesamt 7 Weine) ist so gering, dass nur ein paar Dutzend davon nach Deutschland gelangen.

Dabei hatte er anfänglich gar nichts mit Weinbau zu tun – erst eine halbjährige Reise durch ganz Italien nach seinem Schulabschluss ließ in ihm diesen Wunsch reifen. Er schrieb sich in Pisa zum Studium in den Fächern Agrarwissenschaften und Önologie ein. An der Uni lernte er auch seine heutige Frau Simona kennen und nach dem Abschluss gingen sie gemeinsam in seine alte Heimat unweit des Dorfes Carpi und gründeten ihre Farm. Die Bewirtschaftung des 16 Hektar Hofes basiert seit den Anfängen auf biodynamischen Prinzipien, wobei die beiden den Begriff „traditionell“ bevorzugen. Neben den heimischen Rebsorten (Schwerpunkt auf: Salamino und Sorbara), für die Gianluca verantwortlich ist, kultiviert Simona hier heimische Gemüsesorten, die zum Teil durch soziale Projekte betreut werden. Das exzellente Gemüse kann man direkt ab Hof oder auf dem Wochenmarkt in Carpi kaufen.

Auch bei der Weinwerdung arbeitet Gianluca traditionell: die Gärung erfolgt durch die Bank spontan, die Eingriffe sind minimal (keine Schönung oder Filtration, Schwefel nur in minimalen Dosen, wenn nötig) und der Ausbau in seinem hügelförmigen „Kühlhaus“ erfolgt entschleunigt. Alle seine Weine sind extrem lebendig, griffig mit reifer Säure und ordentlich Druck in Richtung filigraner Frucht und einer Menge Charakter.

In jedem Fall eine der schönsten Entdeckungen der letzten Monate – wenn nur die geringen Mengen nicht wären…dafür exklusiv bei uns zu haben!

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
22,90 €

pro Flasche à 0,75 l
30,53 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

35350-21

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2021

Land

Italien

Region

Emilia Romagna

Qualität

Lambrusco Frizzante IGT

Traube

Lambrusco

Alkohol

12,5% vol

passt zu

zum Apéro
pochierter Fisch mit Soße
gegrillter Fisch
zu Meeresfrüchten
zur mediterranen Küche
für die leichte Sommerküche
Geflügel helle Soße
Grillfest

Typ/Geschmack

lässig, trocken, frisch

Lagerfähigkeit

6 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Terrevive, Carpi

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts