Saint Geron Mineral Water

Saint Geron, Auvergne

Der Wein

Tief im Süden der Auvergne, im Regierungsbezirk Haute-Loire, liegt das Örtchen Saint-Géron auf 510 Metern Höhe. Inmitten der einzigartigen, unberührten Natur Zentralfrankreichs ohne jegliche Industrie liegt die natürliche Quelle dieses besonderen Mineralwassers. 80 Vulkane prägen nicht nur die Landschaft, sondern auch die Geologie und das Terroir, das dieses Wasser so besonders macht. Nach moderner Definition ist Saint-Géron wahrscheinlich ein Craft-Wasser, denn es wird relativ wenig gemacht, um es so pur wie möglich auf die Flasche zu bringen. Eigentlich gar nichts, denn es wird so, wie es aus der Quelle kommt gefüllt. Wie eh und je, seit 1541.

Wasser ist ein zunehmend wichtiges Thema, und nicht allein dessen Qualität, sondern auch seine Produktionsumstände formen heute das Produkt und die Marke. Das Haus Saint-Géron sieht sich als Betrieb, dessen Basis nicht allein die intakte Natur, sondern insbesondere die Menschen sind, die dafür arbeiten und stützt seine Werte auf die Säulen Herkunft, deren Unberührtheit qua Herkunftssiegel sowie eine 5 Jahrhunderte alte Tradition, die Saint-Géron heute als ethischer Betrieb fortführt. Saint-Géron ist ein natürliches Mineralwasser, dem keinerlei Kohlensäure zugesetzt wird. Es steigt besonders langsam durch tiefes Granitgestein, bis es sich in den vulkanischen Erdschichten mit Kohlensäure mischt und während seines Aufstiegs mit wertvollen Mineralien anreichert. Es ist 100% Nitrat frei und enthält keinerlei Pestizid-Rückstände dank der umliegenden, unberührten  Natur. Die natürliche Kohlensäure drückt es schließlich durch die Gesteinsschichten zur Quelle, wo es mit absoluter Reinheit ohne jegliche Anreicherung gefüllt wird. Nach dem Niedergang der Marke 1975 wurde der Betrieb wieder belebt und bringt seit 2006 erneut Wasser unter dem alten Markennamen Saint-Géron auf den Markt. Seitdem gilt es als Symbol des französischen Erbes der L’art de Vivre und ist offizielles Wasser des renommierten  französischen Collège Culinaire de France und der französische Nationalversammlung. Bocuse, Rebouchon, Ducasse, Passard, Marx und viele andere Sterne-Köche schenken in ihren Restaurants exklusiv Saint-Géron aus. Auf Grund seiner einzigartigen Zusammensetzung von Mineralien ist es nicht nur ein großartiges Wasser zur feinen Küche, sondern spielt seine Größe besonders in der Kombination mit Wein aus. Aus diesem Grund beteiligten sich nicht nur Michelin geadelte Köche am Wiederaufbau der Marke, sondern auch die Weingüter Tetre du Roteboeuf in Bordeaux und das Champagner-Haus Billecart Salmon.

 Seine absolute Reinheit, der lupenreine Geschmack und seine Balance in Verbindung mit der belebenden Frische sowie dem feinperligem Mousseux haben uns überzeugt, als einziger Importeur dieses außergewöhnliche Wasser wieder mit ins Programm zu nehmen.

Die Werte des Wassers der Winzer:

Bicarbonat 1128,9 mg / l

Calcium 79,1 mg / l

Chlorid 44,2 mg / l

Magnesium 53,7 mg / l

Nitrate 00 mg / l;

Natrium 255,5 mg / l;

Sulfat 20,4 mg / l;

Kalium 18,4 mg /

Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
2,80 €

pro Flasche à 0,75 l
3,73 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

58655

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Land

Frankreich

Region

Auvergne

passt zu

Das perfekte Wasser für Weingenießer

Anschrift des Winzers

Saint Geron, Auvergne

Inhalt

0,75 l

Prädikat

Mineral Wasser Auvergne

Weitere Weine des Weinguts