Probekiste Juni 2017

Der Wein

Der Juni ist einer unser liebsten Monate. Er ist nicht allein der sechste Monat im gregorianischen Kalender, sondern der erste Sommermonat. Somit beschert er uns den lang ersehnten -> Sommer. Mit den dazugehörigen Temperaturen können wir endlich wieder Abends lange draussen sitzen. Rausgehen, ohne eine Jacke zur Sicherheit mitnehmen zu müssen. Nur mit einem großen Schein und dem Haustürschlüssel in die Stadt fahren. Zwar markiert er auch die Hälfte des Jahres, und ab dem 22. wird es auch schon wieder früher dunkel. Dafür gibt es nach dem Johannistag aber endlich wieder anderes Gemüse als Spargel. Statt dessen warten sommerliche Genüsse wie vollreifes Freilandgemüse und leckere Grillage darauf, über den Rost geschickt zu werden. Unter standesgemäßer Begleitung natürlich, wie zum Beispiel einem guten Glas Wein. Oder zwei. Oder so.

2016 Fröhlich Qualitätswein trocken, Schäfer-Fröhlich, Bockenheim/Nahe

Diese frisch-fruchtige Cuvée aus Müller-Thurgau und Riesling von Schäfer-Fröhlich ist die charmanteste Art, den Vormittag zu beenden oder den Abend einzuläuten. Der Einstiegswein eines Weingutes ist immer seine Visitenkarte, und Schäfer-Fröhlich liefert auch hier auf hohem Niveau: Mit saftiger Frucht und spritzigem Charakter bietet er unkomplizierten Trinkgenuss, unverkopft doch keinesfalls belanglos. Prima als Apero, aber auch zu Vorspeisen oder einfach für laue Sommerabende zum durch trinken. Man soll laufende Programme schließlich nicht ändern.

2016 Collin Blanc, Domaine La Cabotte, Mondragon, Côtes du Rhône/Frankreich

Einer unser Geheimtips von der Rhône. Im Massiv d’Uchaux im südlichen Hinterland der Côtes du Rhône bewirtschaftet Marie-Pierre d’Ardhuy seit Mitte der 80er Jahre die Domaine. Seit langem biodynamisch zertifiziert zeigen die Weine große Balance und vor allem: Trinkzug. Trotz der enormen Hitze der Region kommt der Colline blanc mit wenig Alkohol aus und verbindet die Würze und Eigenständigkeit der weißen Rhône mit Frische und eleganter Leichtigkeit. Die Cuvée aus Grenache blanc, Clairette und Viognier ist ein idealer Begleiter zur sommerlichen Gemüseküche sowie Muschelzeug und Fisch, gerne alles zusammen vom Grill.

 

2016 Argile Blanc, Domaine Ardoisieres, Savoyen/Frankreich

Das Jahr setzt den Blinker links und auch Trends wechseln immer schneller. Während einige noch dem Jura huldigen trinken wir uns derweil bereits durch Savoyen: Der Argile blanc von der Domaine Ardoisieres ist ein formidabler Einstieg in die Region. Über die Hälfte der Produktion eines der kleinsten gebiete Frankreichs werden vor Ort getrunken und nur wenige Flaschen verlassen Savoyen auf dem Wege des freien Handels. Die meisten enden in den Weinbars der Städte, fast nichts findet seinen Weg nach Deutschland. Diese Cuvée aus Savoyens häufigster Rebsorte Jacquère in Liaison mit Chardonnay und Mondeuse blanche hat uns vom ersten Moment an gefesselt. Mit nur 11% sowie großer Ruhe und Balance bietet der Argile blanc alpine Frische, gepaart mit druckvoller Mineralik und superbem Trinkfluss. Einer der Publikumserfolge unserer letzten Hausmesse.

2016 Schmätterling, Rosé Qualitätswein trocken, Ziereisen, Efringen-Kirchen/Baden

Summertime, and the living is easy. Es ist zeit für Rosé und die Leute schreien nach mehr. Hans Peter Ziereisen liefert und füllt es auf Flaschen. Seine Cuvée aus Pinot Noir und Regent hat alles, was ein Rosé braucht: Saftige Frucht, gepaart animierender Frische und einem Trinkfluss dass es nur so rauscht. Qualität bedeutet, Dinge richtig zu machen, auch wenn keiner hinschaut. Und grade bei einem Rosé erwartet man viel zu selten die Seriosität, die einem hier geboten wird. Auch über die  Aperitif-Situation hinaus mit großem Genuss zu gegrilltem Fisch,  Meeresfrüchten sowie Pasta und der leichten sommerlichen Küche mehr als geeignet.

 

2014 Pinot Noir „S", A. Boxler, Niedermorschwihr, Elsass/Frankreich

Während die Weine von Jean Boxler in Frankreich, den USA oder in UK zu den gesuchtesten Kreszenzen des Elsass gehören, ist die Domaine hierzulande immer noch ein Geheimtip. 13 Hektar Gesamt-Rebfläche, davon 80% Grand Cru Lagen ausschließlich auf Granitböden werden derzeit von Boxlers bewirtschaftet. Der Pinot Noir gehört zu den stillen Stars des Elsass - zu Unrecht wie wir finden. Dieser Pinot mit dem Kürzel „S“ ist gewachsen im Sommerberg in Niedermorschwihr, einer Grand Cru Lage am Rande des Ortes die sonst für ihre Rieslinge weltberühmt ist. Er vereint Rasse und Lebendigkeit, ist dabei schlank und subtil, mineralisch und anhaltend. Die feinfruchtige Nase ist einladend, am Gaumen dann feine Schwarzbeeren, Erdbeere und Bodentöne. Beeindruckend lang druckvoll im Abgang zeigt er sich derzeit in seinem ersten Trinkfenster.

2015 Crozes-Hermitage Rouge, Dard & Ribo, Nord-Rhône/Frankreich

Rotwein, so ist eine vorherrschende Meinung, ist etwas für den Winter. Doch dort, wo dieser exzellente Crozes-Hermitage angebaut wird, trinkt man ihn jedoch das ganze Jahr hindurch. Dort hat die Marketing-Abteilung noch keine Pflöcke geschlagen zwischen Sommer und Winter, drinnen oder draußen, mit oder ohne Essen. Und das Beste: Dard & Ribo vinifizieren ihre Weine zum trinken, nicht zum Lagern. Deshalb entbehren sie auch dem oft so massiven Holzeinsatz dieser Region und einer allzu deutlichen Extraktion. Vielmehr sind es vibrierende, feine Weine, mehr die Vertonung der Stille als lauter Rabatz mit Pauken und Trompeten. Dabei haben sie eine besondere Delikatesse und zarte Fruchtigkeit, die sich bei leichter Kühlung von ihrer besonders aparten Seite zeigt. Ein Wein für den Sommer, den Winter, für zwischendurch oder am liebsten für jetzt, egal wo man grillt.

 

 

Der Preis für die Probekiste bestehend aus 6 Flaschen beträgt € 92,50 zuzügl. Frachkosten.

Der Proberabatt von 10 % wurde im Gesamtpreis bereits berücksichtigt.

Dies ist ein Aktionspaket bzw Aktionsartikel. Auf diesen Artikel / Paket sind keine weiteren Rabatte auch bei sonstigen Aktionen möglich. Im Laufe der Monats ausverkaufte Weine werden mit gleichwertigen Weinen ersetzt Die einzelnen Winzer Beschreibungen finden Sie unter dem jeweiligen Artikel im Netz. Allergene: Alle im Paket gepackten Weine enthalten Sulfite sie können Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
92,50 €

pro Kiste à 4,5 l
20,56 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

60417-06

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Inhalt

4,5 l

Jahrgang

verschiede Jahrgänge siehe Beschreibung

Typ/Geschmack

jung, frisch & unkompliziert

passt zu

zum Apéro
zum Kurzgebratenem
fürs Geschmorte
pochierter Fisch mit Soße
für die leichte Sommerküche
zur orientalischen Küche
zum Lamm
Grillfest

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.