Kalkstein Pinot Noir
2017

John Frank Das Hirschhorner Weinkontor

Der Wein

„Große Weine alter Schule“ – das war und ist das Credo von Frank John und konsequent setzt er bei seinen Weinen auf zwei Rebsorten: Riesling und Pinot Noir, sonst nichts! Und was ist dieser Pinot Noir Kalkstein für eine Burgunder-Schönheit !  Durchsichtiges Rubinrot im Glas, Aromen von Brombeeren, Maulbeeren, Trüffel und etwas Waldboden. Auch rauchige, speckige Anmutungen sowie dezent gebrannte Mandeln. Am Gaumen dann füllig und straff zugleich, sehr fokussiert in einem reifen Fruchtkern ruhend. Kräftiges aber reifes Tannin begleiten den Fluss höchst angenehm und lassen auf ein großes Reifepotential schließen. Feine mineralische Würze im Abgang – nobel!

Unser Glastipp zu diesem Wein
 
 

Der Winzer

Frank John der ehemalige Kellermeister von Reichsrath von Buhl hat seit Jahren europaweit als Berater für Weingüter aber auch für große Weinimporteure gearbeitet. Frank ist ein exzellenter Kenner und Anwender  der Biodynamik und ihrer Bewirtschaftung. Dieses Wissen und die  Erkenntnisse kommen selbstverständlich auch in seinem eigenen, nur 3 Hektar kleinen Weingut zum Einsatz. Frank verarbeitet seit  Anbeginn nur Trauben aus biodynamischen Anbau, Naturland-Zertifizierung, Slowfood-Förderer und ist seit 2012 Demeter-zertifiziert.

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
39,00 €

pro Flasche à 0,75 l
52,00 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Bio Zertifizierung
Artikelnummer

21373-17

Öko-Zertifizierung
DE-ÖKO-022
Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2017

Land

Deutschland

Region

Pfalz

Traube

Pinot noir

Alkohol

13% vol

passt zu

zum Kurzgebratenem
fürs Geschmorte
zu Deftigem
Geflügel Rotweinsoße
zum Lamm

Typ/Geschmack

trocken, klar & präzise

Lagerfähigkeit

20 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

John Frank Das Hirschhorner Weinkontor

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts