Savennières Bellevue Blanc
2016

Baudouin, Chaudefonds

Der Wein

Den Kult-Status, den Patrick Baudouin inzwischen in Frankreich genießt, ist eng mit diesem Wein verbunden. Der „Bellevue“ stammt aus einer kleinen Einzellage, die mit einem Pferd bewirtschaftet wird und in der Appellation „Savennières“ liegt. Wie kein zweiter gelingt es ihm, hochkonzentrierte Weine mit moderatem Alkoholgehalt zu produzieren, was nur ganz wenige in dieser Gegend können! In der Nase viel Zitronat, Orangenschale und weiße Blüten – etwas Bienenwachs im Hintergrund. Am Gaumen dann neben Fruchtopulenz eine vibrierende, feine Säure, die dem Wein seine Leichtigkeit und Beschwingtheit verleiht. Der 2016er steht jetzt am Anfang seiner Genussphase – greifen Sie zu, die Mengen dieses raren Weines sind wie immer sehr klein und den Jahrgang 2017 wird es wegen der Spätfröste im April gar nicht geben!

Unser Glastipp zu diesem Wein
 
 

Der Winzer

immer im Februar trifft sich die Weinwelt an der Loire, um auf unterschiedlichen Salons die neuesten Weine der Loire-Winzer von Sancerre bis Muscadet zu probieren. Auf einen Winzer haben wir uns in diesem Jahr ganz besonders gefreut. Es ist Patrick Baudouin aus dem Anjou. Das hat mehrere Gründe. Zum Ersten haben wir die Weine von Patrick über viele Jahre hinweg verfolgt und waren immer begeistert. Zum Zweiten ist Patrick eine Seele von Mensch, und zum Dritten drückt sich das in ganz besonderer Weise in seinen aktuellen Jahrgängen aus, die noch feiner, noch klarer und noch harmonischer geworden sind, als sie es eh schon immer waren. Wir hatten in diesem Jahr einen besonderen Termin mit ihm; denn wir haben ihn und seine Weine in unser Programm aufgenommen. Damit verstärken wir noch einmal unser Loire-Angebot, das nach unserer Meinung – ausnahmsweise ganz unbescheiden – zum spannendsten der Republik gehört. Nach Clos Rougeard und du Collier, Fosse-Sèche und Fouassier, nach Baudry und der Domaine de la Pépière, nach Masson-Blondelet, Nozay und Du Closel ist es nun Patrick Baudouin, der das Portfolio vor allem um weiße und rote Weine aus dem Anjou bereichert. Die Gegend um Angers war lange Zeit vor allem bekannt für Rosé d’Anjou, Cabernet d’Anjou und Süßweine aus Quarts de Chaume und Coteaux du Layon. Seit Jahren aber bereichert eine Szene von Winzern die Region, die exzellente, präzise, trockene Chenin blancs und Cabernet Francs vinifiziert. Baudouin ist einer dieser Winzer, der zudem Lagen in den Anjou-Enklaven Savennières und Quarts de Chaume sowie einige Hektar in Saumur besitzt. Als Patrick 1990 an die Loire kam, besaß er gerade mal einen ha Cabernet und eineinhalb ha Chenin Blanc. Heute hat er seinen bio Musterbestrieb auf 14 ha erweitert, arbeitet die Äcker zum großen Teil mit dem Pferd. Er ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für natürlich produzierte kristallklare Weine. Er die etablierte Stimme der Appellation und seit vielen Jahren deren Sprecher und Präsident (syndicat des anjou). Er berät hilft und treibt die Winzer der Appellation an die einmaligen geographischen und geologischen Möglichkeiten des Loiretals unverfälscht auf die Flasche zu bringen.

Freuen Sie sich auf charakterstarken Chenin blanc und Cabernet Franc aus dem Anjou! Text Christoph Raffelt

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
36,84 €

pro Flasche à 0,75 l
49,12 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Bio Zertifizierung
Artikelnummer

12063-16

Öko-Zertifizierung
FR-BIO-01
Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2016

Land

Frankreich

Region

Loire

Qualität

Savennières AOP

Traube

Chenin blanc

Alkohol

12% vol

passt zu

pochierter Fisch mit Soße
gegrillter Fisch
zu Meeresfrüchten
für die leichte Sommerküche
Helles Fleisch (Kalb)

Typ/Geschmack

trocken, kühl & mineralisch

Lagerfähigkeit

20 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Baudouin, Chaudefonds

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts