Zeltinger Sonnenuhr Riesling Auslese** feinherb
2013

Molitor Markus, Bernkastel Wehlen

Der Wein

97 Parker Punkte

Max 3 Flaschen pro Kunde.

lso the feinherb 2013 Zeltinger Sonnenuhr Riesling Auslese ** was completely fermented in oak (1,100-liter) and stopped this transformation into alcohol by nature at 11.5% alcohol, so the wine was not transferred into stainless steel, and bottled directly from the vat. Clear and extremely subtle on the highly elegant nose where the oak is virtually not detectable, this is a clear, pure yet rich, intense and piquant Auslese with a fascinating strength and minerality in the persistent finish. Highly elegant and complex, this stimulating monument should age for one, two or more decades. It's a fascinating Riesling.

Der Winzer

Mit gerade 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das 3 ha große väterliche Weingut. Trotz seines jugendlichen Alters war seine Vision sehr klar und ambitioniert: Der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen. Kompromisslose, präzise Qualitäts(hand)arbeit im Weinberg und Keller verbunden mit dem absoluten Respekt des Naturproduktes Traube und Wein sind dabei sein Leitfaden. Jede Lage und jeder Jahrgang soll geschmacklich zum Ausdruck kommen. Seine Weine sollen Struktur und Geschmackstiefe haben und gleichzeitig durch die moseltypische Frische brillieren und animieren.


Seit acht Generationen bewirtschaftet die Familie Molitor Weinberge. Das Weingut hat seinen Sitz leicht erhöht über der Mosel, inmitten der Lage Wehlener Klosterberg und mit Blick auf die Zeltinger Weinberge.

Das Weingut Markus Molitor ist derzeit mit 38 Hektar Rebfläche (davon 4,5 ha an der Saar) das größte Weingut an der Mittelmosel. Es hat sich mit einem Anteil von 95% Riesling, 3% Spätburgunder und 2% Weißburgunder ausschließlich drei, auch an der Mosel mit Tradition verbundenen, Edelrebsorten verschrieben.

Die Jahresproduktion bewegt sich je nach Jahr zwischen 200.000 und 300.000 Flaschen (zu über 90% auf 0,75 l). Hinzu kommen etwa 20.000 Flaschen im eigenen Weingut produzierter Sekt.

Der Farbcode:
Die farbliche Kennzeichnung der Flasche richtet sich nach der Geschmacksrichtung des Weines. Die trocken schmeckenden Weine werden mit einer weißen Kapsel ausgestattet. Die feinherben Weine verfügen über eine dem Schiefer nachempfundenen grau-grünen Kapselfarbe. Auf die Geschmacksbeschreibung „halbtrocken“ wird gänzlich verzichtet, da „feinherb“ der historisch überlieferte Begriff für diesen Ausbaustil des Moselrieslings ist und das Geschmacksprofil der Weine wesentlich besser beschreibt. Die frucht- und edelsüßen Weine werden mit einer goldenen Kapsel versehen. Allerdings liegt der Verwendung einer goldenen Kapsel für die Molitor-Rieslinge keinerlei Qualitätswertung zugrunde, wie es möglicherweise von anderen Mosel-Weingütern mit den Bezeichnungen Goldkapsel, lange Goldkapsel oder extralange Goldkapsel bekannt geworden ist.

 

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
34,00 €

pro Flasche à 0,75 l
45,33 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

21304-13

Verfügbarkeit

kleine Restmenge verfügbar

Jahrgang

2013

Land

Deutschland

Region

Mosel

Traube

Riesling

Alkohol

10% vol

passt zu

Vielen leichten Vorspeisen, gedünsteter Fisch

Lagerfähigkeit

15 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Molitor Markus, Bernkastel Wehlen
Weingut Markus Molitor, Haus Klosterberg, 54470 Bernkastel-Wehlen

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts