Friand et Juteux Rouge
2018

Apffel Mathieu Savoyen

Der Winzer

Unser Ziel ist es, in unserem Programm neben Ikonen der jeweiligen Region immer auch eine oder mehrere Entdeckungen zu präsentieren – Winzer, die ein großes Potenzial besitzen und deren Weine man sich noch ohne Weiteres leisten kann. Einer dieser Winzer ist Mathieu Apffel. Er war vielleicht die Entdeckung bei der Bio- und Biodyn-Verkostung am Vorabend der diesjährigen ProWein in Düsseldorf. Wir wissen gar nicht, wie viele Sommeliers uns gefragt haben, ob wir diesen feinen Stoff nicht in Zukunft importieren können. Nun ist es soweit, und wir können die Weine von Mathieu Apffel anbieten. Mathieu stammt aus dem benachbarten Jura, hat in Beaune studiert und die Biodynamie von der Pike auf gelernt – unter anderem bei Pignier im Jura und bei Chapoutier an der Rhône und in Australien. Nach einem kurzen gemeinsamen Intermezzo mit Matthieu Goury – sie haben ein paar Jahre lang die Domaine le Cellier Brondien betrieben – haben sich beide Winzer selbstständig gemacht. Mathieu startete 2016 und musste zunächst Trauben kaufen, bevor er 2017 ein Weingut samt 5,5 Hektar Weinberge in Apremont erwerben konnte. Wir präsentieren Ihnen nun also die ersten Jahrgänge dieses feinfühligen Winzers, von dem wir – da sind wir uns absolut sicher – noch viel hören und trinken werden.

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
16,90 €

pro Flasche à 0,75 l
22,53 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

17270-18

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2018

Land

Frankreich

Region

Savoyen

Qualität

Vin de Savoie Blanc AOP

Traube

Mondeuse

Alkohol

12,5% vol

passt zu

gegrillter Fisch
zur Kräuterküche
zu Deftigem
zur mediterranen Küche
für die leichte Sommerküche
zum Lamm

Typ/Geschmack

fruchtig, leicht, restsüß

Lagerfähigkeit

20 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Apffel Mathieu Savoyen

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts