Chablis 1er Cru Fourchaume Homme Mort
2016

Domaine des Hâtes, Chablis

Der Wein

Die Parzelle von Pierrick liegt im Homme Mort im oberen Teil des Fourchaume. Hellgelb mit grünen Reflexen, intensiv florale Nase mit steinig, salzigen Noten, am Gaumen verschlossen jedoch nach wenigen Minuten im Glas erschließen sich die feinen  feinen Aromen nach Akazie, Apfel und Grapefruit. Auch dieser Wein wurde größtenteils im Stahltank ausgebaut. Lediglich 15% waren im Holz. Tolle Struktur schnörkellos ohne  Röstnoten, Honig und was sich sonst oft da so findet. Purismus comme il faut.  Fourchaume ist die bekannteste 1er Cru Lage in Chablis. Der Boden im Fourchaume besteht aus Kalkmergel mit "Oestrea Virgula", kleinen fossilen Austern die aus dem Jura-Zeitalter stammt, genauer gesagt aus dem Kimmeridgium.

Der Winzer

Am Ortsrand von Maligny hat sich der junge sympathische Winzer Pierrick Laroche mit einem neu gebauten schönen modernen Weingut niedergelassen. Pierrick entstammt einer alten Winzerfamilie aus Maligny die vorwiegend für die Genossenschaft in Chablis Trauben produzierte. Dies änderte sich nach dem Studium von Pierrick der keine Lust verspürte die Trauben an die Genossenschaft abzugeben. Die Familie überließ ihm 25 ha (was in einem normalen Jahr 140.000 Flaschen ergibt) die er sofort nach seinen Ideen naturnah und frei von jeglicher Chemie bearbeitet. Beste Ortslagen um Maligny sowie  1er Cru Lagen im oberen Teil der Lage Fourchaume, namentlich in der Parzelle "l´Homme mort" sowie eine sehr schöne Parzelle in der Grand Cru Lage Bougros runden das Portfolio ab. Im Moment ist es schwer ja fast unmöglich genügend gute Chablis zu importieren. Alle Top Häuser haben 2015 letztmals gut geerntet. 2016 gab es Ernteausfälle bis zu 80 % durch Frühjahrsfröste und der Jahrgang 2017 wurde bei vielen Winzern gerade nördlich von Chablis durch Hagel buchstäblich verhagelt was im Falle vom unseren Domainen Pommier und Hâtes Einbußen wiederrum bis zu 70% bedeutet. Gerade bei diesen jungen Winzern die jetzt hohe Investitionen in Gebäude und Weinberge getätigt haben werden die nächsten Jahre schwierige ungemütliche Jahre voller Entbehrungen.  

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
26,50 €

pro Flasche à 0,75 l
35,33 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

13792-16

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2016

Land

Frankreich

Region

Burgund

Qualität

Chablis 1er Cru

Traube

Chardonnay

Alkohol

12,5% vol

passt zu

zum Apéro
pochierter Fisch mit Soße
zu Meeresfrüchten
zu Curries
Geflügel helle Soße

Typ/Geschmack

trocken, kühl & mineralisch
knackig, salzig

Lagerfähigkeit

15 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Domaine des Hâtes, Chablis

Inhalt

0,75 l

Weitere Weine des Weinguts