Chardonnay Grain de Survie
2016

Pommier Isabelle & Denis, Chablis

Der Wein

Grain de Survie heißt dieser Chardonnay, wörtlich übersetzt "Traube des Überlebens". Der Wein ist entstanden aus der Not heraus daß die Pommier in 2016 & 2017 so viele Ernteausfälle, und dadurch jetzt keinen Wein zu verkaufen haben. So viel die Entscheidung einmalig einen feinen Bio Chardonnay bei Kollegen zu suchen und diesen nach dem Ausbau im eigenen Keller als Negociant zu füllen und zu verkaufen um etwas Umsatz zu generieren. Die Trauben kommen von einem befreundeten Winzer aus dem Bergerac, der den Pommier diese zu einem extrem fairen Preis verkauft hat, um so seinen Beitrag zum Überleben des Weinguts beizutragen. Schön daß man sich hilft. Bei der Verkostung im Weingut am 06.12.2017 haben wir blind auf einen kleinen Chablis getippt. Kühl, frisch und mit feiner Säure zeigte dieser Wein viel Charme und Klasse. Ein wirklich feiner sehr seriöser Zukauf, den wir gerne unterstützen.

Der Winzer

Endlich können wir Ihnen die Weine diess großartigen Chablis-Weingutes anbieten. Seit Jahren kennen und schätzen wir die Familie Pommier und ihre Chablis. Wir reisen zusammen und teilen uns oft einen Tisch – ob bei der RAW oder der Millesime Bio in Montpellier – wir haben uns immer hervorragend verstanden. Nur, dass wir bisher nie Weine von den Pommiers bekommen haben. Doch das ändert sich jetzt! Wir werden ab sofort die feinen Chablis, wenn auch zu Anfang nur in kleinen Mengen, in unserem Programm führen. Isabelle und Denis gehören zu den außergewöhnlichsten Winzerpersönlichkeiten in unserem Programm. Völlig untypisch fürs Burgund, sind sie extrem feine, freundliche und sehr zuvorkommende Menschen. Sie gehen ans Telefon, rufen zurück, und beantworten sogar Mails – das kennen wir aus diesem Teil Frankreichs sonst gar nicht. Die Beiden starteten 1990 mit gerade einmal zwei Hektar Weinbergen im Ort Poinchy, nur ein paar Kilometer nordwestlich vom Ortskern von Chablis entfernt. Heute ist die Domaine auf 19 ha Weinberge in und um Chablis gewachsen. Es sei nur nebenbei erwähnt, dass die Domaine biodynamisch arbeitet, auf jegliche Gärzusätze wie Reinzuchthefen oder Enzyme verzichtet und auch sonst im Weinberg und im Keller keinerlei Manipulationen und Eingriffe vornimmt. Der Ausbau erfolgt vor allem im Stahltank und bei den besten Partien im Holz. Und das dann natürlich im besten Stockinger. So entstehen großartige Unikate dieser weltberühmten Appellation. Alle Weine sind authentische Vertreter der jeweiligen Lagen und Climats. Leider haben auch hier die Wetterkapriolen für gravierende Ernteausfälle in den Jahren 2016 und 2017 gesorgt. Schade zwei Jahrgänge mit ganz ganz kleiner Zuteilung. 

 

... mehr
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft
13,40 €

pro Flasche à 0,75 l
17,87 € / Liter
zzgl. Versandkosten

Artikelnummer

13780-16C

Verfügbarkeit

sofort verfügbar

Jahrgang

2016

Land

Frankreich

Region

Burgund

Traube

Chardonnay

Alkohol

13% vol

passt zu

zum Apéro
pochierter Fisch mit Soße
zu Meeresfrüchten
zu Curries
Geflügel helle Soße

Typ/Geschmack

trocken, kühl & mineralisch
knackig, salzig

Lagerfähigkeit

15 Jahre

Allergene

Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.

Anschrift des Winzers

Pommier Isabelle & Denis, Chablis

Inhalt

0,75 l

Prädikat

Vin de France

Trinkreife

2018

Weitere Weine des Weinguts